EM-Gold für Lokalmatadorin Cherise Farrugia – Nadja Reisenbauer nur Zwölfte

Am Sonntag, dem 28. April, fand auf der maltesischen Rennbahn von Marsa auf der Mittelmeer-Insel Malta die diesjährige EM der Amateurfahrerinnen statt. Österreichs Championesse Nadja Reisenbauer war in den vier Rennen jedoch chancenlos und belegte bloß den zwölften Gesamtrang.
Der Titel ging an die erst 19jährige Cherise Farrugia, die sich mit 37 Zähler ganz knapp vor der Niederländerin und „Edelmetal-Sammlerin“ Hiltje Tjaltsma (36) und der Deutschen Vertreterin Julia Holzschuh (34) durch. Reisenbauer konnte in den vier Wertungsläufen 18 Punkte sammeln und so nur den vorletzten Rang erreichen.

Gold für Malta bei der diesjährigen Europameisterschaft der Amateurfahrerinnen.

Als Delegationsleiterin fungierte für Österreich in gewohnter Art und Weise Sabine Klettenhofer.

Bereit für eine Wette?

SO FUNKTIONIERT’S

Eine kleine Wette macht jedes Pferderennen noch spannender! Um bei der Vielzahl von Wettmöglichkeiten den Überblick zu bewahren, und die für Sie passende Wettart zu finden, haben wir eine Wettanleitung zusammengestellt:

Wettanleitung für Neulinge

ONLINE WETTEN

trottoDer Badener Trabrennverein kooperiert mit dem renommierten deutschen Pferdewetten-Anbieter trotto.de. Alle Rennen sind über das Internet exklusiv auf www.trotto.de online bewettbar und per Livestream mit zu verfolgen.

AUSSENWETTEN

In der heurigen Saison werden die Rennen in Baden auch über unseren Wettpartner ADMIRAL zu bewetten sein.

ADM_Logo_A_

reiter-trabrennbahn-in-baden