Nadja Reisenbauer vertritt Österreich bei Damen-EM nächste Woche in Norwegen

Die in Pfaffstätten beheimatete Championess der Amateurfahrerinnen, Nadja Reisenbauer (24), nimmt bei der am 2. und 3. Mai in Norwegen stattfindenden Europameisterschaft der Damen statt.
Sie wird dabei auf 12 Kontrahentinnen auf den Bahnen in Bjerke bzw. Momarken treffen, drei ihrer Mitstreiterinnen konnten sich schon als Europameisterinnen in die Geschichtsbücher eintragen.

Landete 2019 als Dritte auf dem Stockerl: Nadja Reisenbauer

2015 siegte in Dänemark die Norwegerin Anette Frones, zwei Jahre später triumphierte die Spanierin Antonia Vaquer in ihrem eigenen Land und 2018 siegte in Italien die Niederländerin Hiltje Tjalsma. Routinierteste Fahrerin im Feld ist Italiens Elena Villani Orlandi mit sage und schreibe 473 (!) Erfolgen.
Vor 15 Jahren gab es den letzten Titel für Rot-Weiß-Rot. Aus Schweden kehrte die damalige Abo-Championess Gundula Bauer mit der Gold-Medaille heim, 2015 schnappte sich Heidemarie Hainzer Silber.

Der BTV wünscht Nadja Reisenbauer für die Titelkämpfe in Norwegen alles Gute!

Bereit für eine Wette?

SO FUNKTIONIERT’S

Eine kleine Wette macht jedes Pferderennen noch spannender! Um bei der Vielzahl von Wettmöglichkeiten den Überblick zu bewahren, und die für Sie passende Wettart zu finden, haben wir eine Wettanleitung zusammengestellt:

Wettanleitung für Neulinge

ONLINE WETTEN

trottoDer Badener Trabrennverein kooperiert mit dem renommierten deutschen Pferdewetten-Anbieter trotto.de. Alle Rennen sind über das Internet exklusiv auf www.trotto.de online bewettbar und per Livestream mit zu verfolgen.

AUSSENWETTEN

In der heurigen Saison werden die Rennen in Baden auch über unseren Wettpartner ADMIRAL zu bewetten sein.

ADM_Logo_A_

reiter-trabrennbahn-in-baden