Quasi unterm Weihnachtsbaum: Rennpreiserhöhung in Baden!

Im Rahmen der letzten Direktoriumssitzung des Badener Trabrenn-Vereins in der Woche vor Weihnachten wurde vom BTV eine generelle Erhöhung der Rennpreise beschlossen. Es soll dies ein Zeichen für die Zukunft und ein Motivationsschub für die komplette Traberszene sein. Konkret werden

sogenannte „Geldrennen“ von 1.500 auf 1.800 Euro und

DGS-Rennen von 1.200 auf 1.400 Euro

angehoben. Gleichzeitig wird in all diesen Rennen ein sechstes Platzgeld enthalten sein. Der BTV erhofft sich dadurch natürlich auch einen etwas besseren Zuspruch bei den Nennungen, wird die Situation nach der Sommersaison 2024 entsprechend analysieren sowie danach weitere Maßnahmen für 2025 und darüber hinaus besprechen.

Bereit für eine Wette?

SO FUNKTIONIERT’S

Eine kleine Wette macht jedes Pferderennen noch spannender! Um bei der Vielzahl von Wettmöglichkeiten den Überblick zu bewahren, und die für Sie passende Wettart zu finden, haben wir eine Wettanleitung zusammengestellt:

Wettanleitung für Neulinge

ONLINE WETTEN

trottoDer Badener Trabrennverein kooperiert mit dem renommierten deutschen Pferdewetten-Anbieter trotto.de. Alle Rennen sind über das Internet exklusiv auf www.trotto.de online bewettbar und per Livestream mit zu verfolgen.

AUSSENWETTEN

In der heurigen Saison werden die Rennen in Baden auch über unseren Wettpartner ADMIRAL zu bewetten sein.

ADM_Logo_A_

reiter-trabrennbahn-in-baden